, Junioren F

Verbandsturnier in Stein

F Junioren starten in die Herbstrunde!

Normalerweise ist das erste Wochenende nach den Sommerferien im Kalender fix eingetragen. Das Verbandsturnier auf den Sportanlagen St. Jakob, bei welchem sich hunderte von Kindern miteinander messen, findet dann statt. Leider konnte dieses Turnier in diesem Jahr aufgrund des Grossveranstaltungsverbotes nicht stattfinden. Als Alternative bot der Verband Turniere nach dem Projekt "play more Footbal" an mehreren Standorten an.

Für Interessierte am Projekt, folgt hier der Link.

Für uns Trainer ist das erste Turnier der Saison immer etwas Besonderes, da wir das "neue" Team zum ersten Mal in einem Ernstkampf sehen. In diesem Jahr war es sogar das erste Mal seit Ausbruch von Covid-19 und dem Lock Down, dass wir uns mit anderen Teams messen konnten. Die Zielsetzung war relativ einfach, Spass haben und Tore schiessen.

Da wir noch nie an einem Turnier auf dem Kleinfeld mit 4 kleinen Toren spielten, war es am Anfang etwas chaotisch anzusehen. Aber die Kinder zeigten, trotz der Hitze, ein vorbildliches Engagement und schossen auch so viele Tore, dass wir gar nicht versuchten, Tore und Gegentore zusammenzuzählen. Auch neu für uns war, dass unser Team gleichzeitig auf zwei Feldern spielt. So waren immer 6 von 8 Spieler im Einsatz, was zu einer hohen Spielzeit führte. Da es erst nach 3 Spielen eine Pause gab, waren wir froh, dass wir uns nach danach im Schatten ausruhen und neue Energie tanken konnten.

Nach der Pause spielten wir noch 3 Spiele à 12 Minuten, 4 gegen 4 auf 2 grosse Tore. Auch hier zeigten unsere Spieler und Spielerinnen sehr grosses Engagement und konnten Tore schiessen, man merkte aber auch, dass die Kräfte und die Konzentration langsam nachliessen. Trotz der grossen Hitze hat das Turnier in dieser Form Spass gemacht. Wir freuen uns auf viele weitere Turniere mit einem tollen und engagierten Team.

Nicht vergessen zu erwähnen, wir konnten heute unser erstes Spiel im neuen Dress bestreiten, dieses ist von der Firma Stamm AG aus Arlesheim gesponsert. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön für diese tolle und nicht selbstverständliche Geste. Wir wollen uns mit Spielfreude, Engagement, Fainess und Toren revanchieren und werden das Dress mit Freude tragen.