> Zurück

Juniors Champions Cup in Liestal

Thomas und Nicole 01.12.2019

Am Sonntag 24. November spielten wir ein Turnier mit Banden. Dem Sieger winkte im März des nächsten Jahres ein Finalturnier in Wallisellen.

Schon ab dem ersten Spiel konnten wir wieder mit schönen Spielzügen und Tempofussball aufwarten. Das Spiel wurde zwar gewonnen, das einzige Manko waren nur die Tore die nicht erzielt werden konnten.

Nach zwei weiteren Siegen ohne dieses Manko ging es beim Spiel gegen Gelterkinden um  den Gruppensieg. Zehn Minuten mit Chancen auf beiden Seiten wurde dem zahlreichen Publikum gezeigt. Die geteilten Punkte war ein gerechtes Resultat. Somit waren wir Gruppenzweite aufgrund des Torverhältnisses.

Im Halbfinale ging es gegen den FC Kaiseraugst, eine starke Mannschaft. Leider wurde die Spielart etwas ruppig. Aber auch wieder schöne Zeiningen Spielzüge und dann kurz vor dem Schlusspfiff eine Linker Fuss der uns ins Final brachte.

Im Final trafen wir wieder auf Gelterkinden. Und wie beim Gruppenspiel wurde ein spannender und abwechslungsreicher Match gezeigt.  Nach dem Führungstor unsererseits spielten wir weiterhin mit Zug auf. Nach einem glücklichen Ausgleichstor ging es schlussendlich ins Penalty-Schiessen. Die Spannung in beiden Mannschaften war sichtbar. Erst nach dem 5 Penalty war der FC Gelterkinden der glücklichere Sieger. Also wurden wir zweiter. Ein tolles Ergebnis gegen Mannschaften welche zum Beispiel aus Liestal, Olten, Wettingen, Kaiseraugst, Rheinfelden kamen.

Als kleines Trostplaster wurde Damiano als Torhüter des Turniers auserkoren.

Auf dem Bild sehen wir Damiano zusammen mit dem ehemaligen Nati-Tohüter Martin Brunner, welcher dieses Turnier gegründet hat.